Offerta

Il 14 aprile 2021 il Consiglio federale ha deciso che l’insegnamento in presenza nella formazione continua sarà di nuovo possibile dal 19 aprile 2021 con determinate restrizioni.

Le offerte vengono pubblicate nella lingua d’insegnamento.


Tagung "Im Dialog. Christliche und muslimische Spiritualität"

Descrizione

Tagung – Im Dialog. Christliche und muslimische Spiritualität

Das echte Gespräch zwischen Menschen unterschiedlicher Religionen gelingt nur, wenn sie sich aufgeschlossen für einander interessieren. Es gilt, sich auf die Spannung zwischen ich und Du einzulassen, ohne den eigenen Glauben aufzugeben. So entsteht ein Resonanzraum, der Unterschiede nicht negiert, jedoch einen Dialog zum Klingen bringt. Alleine wäre er nicht möglich gewesen.

So laden wir Sie ein, zu einem Dialog über Spiritualität aus muslimischer und christlicher Sicht. Wir führen ein in die muslimische Spiritualität und ausgewählte Elemente seiner mystischen Tradition. Wir bringen sie in den Dialog mit der ignatianischen Spiritualität. Wir versuchen die Erfahrungen einer christlich-islamischen Begegnung geistlich zu unterscheiden und fragen nach Kriterien für den interreligiösen Dialog.

«Warum habe ich zwei Hände, wenn nicht, um für Deine
heilige Sache zu wirken?
Warum habe ich zwei Füße, wenn nicht, um auf Deinem
geistigen Pfade zu wandeln?
Warum habe ich eine Stimme, wenn nicht, um Dein
himmlisches Lied zu singen?
Warum habe ich ein Herz, Geliebter, wenn nicht, um es zu
Deiner heiligen Wohnstatt zu machen?»
Hazrat Inayat Khan (1882-1927)

Inhalt

Wenn Christen mit Muslime reden. Wenn Muslime mit Christen reden.

  • Voraussetzungen und Haltungen des Dialoges. Biographische Zugänge am Beispiel von Paolo Dall’Oglio SJ sowie systematische Zugänge von Nostra Aetate, Vatikanum II. Tobias Specker SJ.
  • Einführung in die islamische Mystik. Biographische Zugänge am Beispiel von Rabia aus Basra, Rumi und Ibn Arabi. Almedina Fakovic.
  • Spiritualität im Dialog. „Islamische Mystik im 20./21. Jahrhundert – Das Beispiel der Sufi-Bewegung von Hazrat Inayat Khan“. Almedina Fakovic.
  • Geistliche Kriterien für den interreligiösen Dialog und geistliche Unterscheidung. Tobias Specker SJ
  • Gemeinsam Pfingsten feiern (u.a. mit einem Lesungstext aus der mystischen Tradition des Islam)
  • Konzert «Ein Hauch von Liebe muss ins Herz einkehren, damit es sich weitet» (Hz. Mevlana Rumi), Altorientalische Heilungsmusik in der Tradition von Oruç Güvenç mit dem Ensemble Tümata (Schweiz)

Zielgruppe

Interessierte an der Spiritualität des Islam sowie am interreligiösen Dialog

Impulse für Ihren weiteren Weg

Einblick in die reiche spirituelle Tradition des Islam. Wissen um die Grundlagen des interreligiösen Dialoges aus christlicher Sicht. Auseinandersetzen mit den Voraussetzungen eines interreligiösen Dialoges: Kriterien und biographische Beispiele.

Tagesablauf

Freitag, 21. Mai 2021
18:30 Abendessen
19:30 – 21:00 Blauäugig oder misstrauisch? Wenn Christen mit Muslime reden. Wenn Muslime mit Christen reden. Voraussetzungen und Haltungen des Dialoges

Samstag, 22. Mai 2021
07:30 – 08:00 Meditation
08:00 – 09:00 Frühstück
09:00 – 10:30 Spiritualität im Dialog. Einführung in die islamische Mystik. Biographische Zugänge am Beispiel von Rabia aus Basra, Rumi und Ibn Arabi. Almedina Fakovic.
11.00 – 12.00 «Islamische Mystik im 20./21. Jahrhundert – Das Beispiel der Sufi-Bewegung von Hazrat Inayat Khan». Almedina Fakovic.
12:00 – 14:00 Mittagessen, Pause
14:00 – 18:00 Der fremde Gott – Louis Massignon, Jean-Muhammad ʿAbd al-Ǧalīl und andere: Christen auf der Suche nach der Bedeutung des Islam, Tobias Specker SJ
18:30 Abendessen
19:30 – 21:00 Konzert «Ein Hauch von Liebe muss ins Herz einkehren, damit es sich weitet» (Hz. Mevlana Rumi), Altorientalische Heilungsmusik in der Tradition von Oruç Güvenç mit dem Ensemble Tümata (Schweiz)

Sonntag, 23. Mai 2021
07:15 – 07:45 Meditation
07:45 – 08:15 Frühstück
08:30 Pfingstgottesdienst
10:00 – 12:00 Herausforderung Koran – Gibt es einen christlichen Zugang zum Koran? Tobias Specker SJ
12:00 Mittagessen
13:30 Ende der Tagung

Oratori

Prof. Dr. Tobias Specker SJ, Almedina Fakovic

Manager

P. Dr. Wilfried Detlling SJ

Fornitore
Luogo

Lassalle-Haus, Bad-Schönbrunn, Edlibach

Inizio

Venerdì, 21.05.2021, 18:30

Fine

Domenica, 23.05.2021, 13:30

Informazioni aggiuntive