Offerta

Il 14 aprile 2021 il Consiglio federale ha deciso che l’insegnamento in presenza nella formazione continua sarà di nuovo possibile dal 19 aprile 2021 con determinate restrizioni.

Le offerte vengono pubblicate nella lingua d’insegnamento.


Koffein, Ritalin & Co.

Lernerfolg Dank mentalem Enhancement? (Ausgebucht)

Descrizione

Der Einsatz von leistungssteigernden «Pillen» zur Prüfungsvorbereitung nimmt laut einschlägigen Untersuchungen auch unter Studierenden immer mehr zu. Andererseits hat auch der Genuss von Kaffee leistungssteigernde Auswirkungen – nicht umsonst werden von manchen Hochschulen in Prüfungsphasen sogar Gratis-Kaffees verteilt. Aber niemand käme wohl auf die Idee, den Genuss von Bohnengetränken einzuschränken. Wo aber liegt die Grenze zwischen erlaubter und moralisch verwerflicher Form mentalen Dopings? Sollten wir Skrupel haben, unser Gehirn chemisch auf Trab zu bringen, gesetzt, es hätte keine schädlichen Nebenwirkungen? Ist es umgekehrt moralisch lobenswert oder gar geboten, auf derlei Hilfsmittel zu verzichten?

Eine Veranstaltung in Kooperation mit aki, katholische Hochschulgemeinde Zürich

Oratori

Prof. Dr. Boris Quednow, Psychologe, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich (UZH)
Lena Stallmach, Journalistin, NZZ
Dr. Regula Ott, Ethikerin, Universität Zürich (UZH) und Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)

Manager

Dr. Sebastian Muders, Paulus Akademie
Christian Schenker, aki, katholische Hochschulgemeinde Zürich

Fornitore
Luogo
Start

Giovedì, 20.05.2021, 19:00

End

Giovedì, 20.05.2021, 20:30

Informazioni aggiuntive
Link originale

Politica, economia, ambiente

24.06.2021

Paulus Akademie, Online via Zoom


26.07.2021

Lassalle-Haus, Bad-Schönbrunn, Edlibach


01.09.2021

Universität Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, 8006 Zürich


27.10.2021

Lassalle-Haus, Bad-Schönbrunn, Edlibach


16.11.2021

Verein Miteinander, Thomas- Mann-Str. 18 A, 98724 Neuhaus am Rennweg u